Anzeige
Kino

"Anspruchsvoller Film in anspruchsvollem Ambiente"

Nach rund zehnwöchiger Umbauphase haben die Kamera Filmkunsttheater ihr Foyer und den Saal "Kamera" wiedereröffnet - und dabei zahlreiche Änderungen umgesetzt, um vor allem den Status als Begegnungsstätte auszubauen.

Marc Mensch11.01.2019 13:42
Jürgen Hillmer mit Betriebsleiterin Connie Schwartz und Gesellschafter Ronald Herzog
Jürgen Hillmer mit Betriebsleiterin Connie Schwartz und Gesellschafter Ronald Herzog Bernhard Pierel/Westfalen-Blatt

Rund 250.000 Euro investierte Betreiber Jürgen Hillmer

, um sein Kamera Filmkunsttheater
als Ort der Kommunikation und der zivilgesellschaftlichen Begegnung zu stärken und auszubauen. Rund zehn Wochen dauerten die aufwändigen Umbauarbeiten, gestern konnte sich das Publikum dann erstmals einen Eindruck vom komplett neugestalteten und vergrößerten Foyer und dem nicht minder umfangreich modernisierten Saal "Kamera" machen, heute wird zu ...

Anzeige