Anzeige
Kino

Arthouse vs. 3D-Hype: "Man muss rührig bleiben"

Nach Umsätzen rangiert das laufende Kinojahr trotz eines Besucherrückgangs weiterhin vor dem Vergleichszeitraum 2009. Die Tatsache, dass sich der Aufschwung primär auf 3D stützt, stellt für das Arthouse-Segment jedoch eine besondere Herausforderung dar.

mab, stei21.06.2010 15:02
Kino ohne 3D - und sogar ohne Farbe: "Das weiße Band" steht stellvertretend für attraktives Arthouse-Programm
Kino ohne 3D - und sogar ohne Farbe: "Das weiße Band" steht stellvertretend für attraktives Arthouse-Programm

Auch wenn die letzten Wochen gezeigt haben, dass "traditionelle" 2D-Kinofilme (trotz der einen oder anderen Enttäuschung) für die Zuschauer längst noch kein Schnee von gestern sind, war 3D 2010 doch ein erheblicher Erfolgsfaktor. Filme wie "Avatar - Aufbruch nach Pandora

" oder "Alice im Wunderland
" zogen immense Aufmerksamkeit auf sich und teils sogar Publikumsschichten an, die sich für gewöhnlich nicht allzu oft für Mainstre...

Anzeige